BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteNachrichten ⁄ Aktuelle Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Neuseeland

Aktuelle Bekanntmachung zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Neuseeland

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 6. Dezember 2010 eine Bekanntmachung mit Richtlinien zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Neuseeland im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung veröffentlicht.

Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Beruhend auf dem Abkommen vom 2. Dezember 1977 über wissenschaftlich - technologische Zusammenarbeit (WTZ) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung von Neuseeland hat sich die Kooperation sehr erfolgreich entwickelt.

Die Bekanntmachung soll dazu dienen, die Zusammenarbeit im Bereich der wissenschaftlichen Forschung und technologischen Entwicklung zwischen Deutschland und Neuseeland durch die Unterstützung des Wissenschaftleraustausches bei gemeinsamen Forschungsprojekten weiter zu intensivieren. Bevorzugt werden anwendungsnahe Projekte und Projekte mit Industrie/KMU-Beteiligung.

Schwerpunktbereiche dieser Bekanntmachung sind

  • Produktionsstechnologien
  • Umweltwissenschaften mit besonderem Schwerpunkt auf dem Klimawandel
  • Meeres- und Polarforschung
  • Regenerative Energien
  • Gesundheitsforschung
  • Zusätzliche Gebiete von herausragender Bedeutung für beide Länder

Für diese Themenfelder sollen durch Mobilitätsförderung sowohl bestehende Kooperationen ausgebaut als auch neue Kontakte geknüpft bzw. neue Kooperationen initiiert werden. Ziel ist die Anbahnung intensiver und langfristiger Kooperationen.

Die Einreichungsfrist für förmliche Förderanträge ist der 28. Februar 2011.

Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.bmbf.de/foerderungen/15716.phphttp://www.internationales-buero.de/de/4205.php
http://www.deutsch-russisches-wissenschaftsjahr.de/

Mit der Abwicklung dieser Fördermaßnahme hat das BMBF das IB beauftragt:
Internationales Büro des BMBF (IB)
im Projektträger
beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Heinrich-Konen-Straße 1
53227 Bonn
Internet: http://www.internationales-buero.de

Fachlicher Ansprechpartner beim Internationalen Büro:
Dr. Hans-Jörg Stähle
E-Mail: hans.staehle(at)dlr.de
Telefon: + 49 (0) 2 28 38 21-4 03

Administrative Ansprechpartnerin beim Internationalen Büro:
Gabriele Al-Khinli
E-Mail: gabriele.al-khinli(at)dlr.de
Telefon: + 49 (0) 2 28 38 21-4 52

Quelle: BMBF/IB des BMBF
Redaktion: 31.01.2011 von Dr. Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen