BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteProjekte ⁄ Anwendung von GIS

Anwendung von GIS

Förderkennzeichen: TUR 6I2A6A

Die Erstellung aktueller topographischer Karten, einschließlich eines Geoinformations systems ist von Fundamenteller Bedeutung für die Entwicklung eines Landes. Der Fortschritt der Kartenerstellung und fortführung mittels traditioneller Verfahren ist zu langsam, weswegen andere Wege beschritten werden müssen. Ein erfolgversprechendes Verfahren ist die Nutzung von hochauflösenden Satellitendaten. Seit kurzer Zeit stehen mit den IKONOS aber auch den EROS A1 Weltraumbildern Aufnahmen zur Verfügung, die in den Bereich der bisher den Luftbildern vorbehaltenen Informationen hineinreichen. Für die Erstellung topographischer Karten können aber auch die etwas niedriger auflösenden russischen, indischen und französischen Weltraumbilder eine wirtschaftlichere Lösung darstellen.

in Zusammenarbeit zwischen der Abteilung für Geodäsie und Photogrammetrie der Zondalk Karaclmas Universität (GPDZKU) und dem Institut für Photogrammetrie und Ingenieurvermessungen der Universität Hannover (IPI) sollen die geometrischen und semantischen Aspekte der Kartenherstellung und fortführung, einschließlich der Erstellung digitaler Höhenmodelle in einem Testgebiet in der Türkei untersucht werden. Die Geometrischen Aspekte sollen durch örtliche Referenzmessungen der GPDZKU unterstützt werden. Eine Auswertung der geometrischen Informationen ist mit den durch das IPI entwickelten Programmen GLASPO zur Bündelorientierung von Satellitenzeilenscanneraufnahmen in Zusammenhang mit dem Programmsystem BLUH möglich, die teilweise noch optimiert werden müssen. Die Gewinnung digitaler Höhenmodelle kann durch automatische Bildzuordnung mit dem hannoverschen Programm DPCOR und der anschließenden Bereinigung mit RASCOR erfolgen. Des weiteren sollen die bei GPDZKU und IPI vorhandenen Systeme zur digitalen photogrammetrischen Auswertung eingesetzt werden.

Die Kooperation zwischen GPDZKU und IPI bietet sich an, da von türkischer Seite ein konkretes Interesse and dem Einsatz der Weltraumaufnahmen zur Verbesserung der Aktualität vorhandener topographischer Karten besteht, was auch durch die Pläne zur Entwicklung eines eigenen weltraumgestützten Aufnahmesystems unterstützt wird. Das IPI hat schon langjährige Erfahrung mit der Weltraumkartographie, durch die jüngste Entwicklung neuer Sensoren haben sich hier wichtige neue Aspekte ergeben Das Interesse des IPI wird auch durch die Tatsache unterstrichen, dass der deutsche Co director Chairman der Arbeitsgruppe 115 der Internationalen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung ist, die sich u.a. mit den „Möglichkeiten hochauflösender Erdbeobachtungssysteme" befasst.

 

Optimizing update and creation of small and medium scale maps including digital elevation models and creation of ortho images especially based an space images.

 

 

The geometric model of most of the imaging systems to be used, has been evaluated. Special attention still has to be taken to the not published mathematical model of IKONOS images. With the exception of the very high resolution space images, the information contents of most of the space images to be used has been investigated, but not for the special conditions of Turkey. As well as the special object types like the details, presented in the Turkish maps, has not been evaluated for mapping from space. The German counterpart has always handled a project in cooperation with the National Survey of Lower Saxony (LGN) for the optimization of map update based an space images, but this was limited to the use of IRS 1C data because other images have not been available.

Projektpartner Deutschland:

Universität Hannover
Nienburgerstr. 1
D-30167 Hannover

Ausländischer Projektpartner:

Zonguldak Karaelmas University
TR- 67100 Zonguldak

Redaktion: 26.03.2003 von Dr. Martin Goller
Länder: Türkei
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen: