BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteBekanntmachungen ⁄ Bekanntmachung von Förderrichtlinien für deutsch-israelische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Wassertechnologie

Bekanntmachung von Förderrichtlinien für deutsch-israelische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Wassertechnologie

Es gibt eine neue Ausschreibung für deutsch-israelische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Wassertechnologie im Rahmen der BMBF-MOST-MOITAL-Kooperation. Priorität haben Forschungsprojekte, bei denen bereits Industriepartner involviert sind. Betreut wird das Programm durch den Projektträger Karlsruhe, Wassertechnologie und Entsorgung (PTKA-WTE), beim Karlsruher Institut für Technologie.

Stichtag: 05.04.2012

In der Wissenschaftskooperation des BMBF mit Israel ist die Wassertechnologie der Fachbereich mit der am längsten währenden Zusammenarbeit. 

Seit 1974 wurden über 125 Forschungsvorhaben gemeinsam von israelischen und deutschen Partnern in den folgenden Themenschwerpunkten durchgeführt:

  • Erhöhung der Wasserverfügbarkeit und –qualität
  • Weitergehende Reinigung von kommunalem und industriellem Abwasser
  • Abwasserspeicherung und –wiederverwertung (z. B. zur Bewässerung in der Landwirt­schaft)
  • Grundwasseruntersuchung und Sanierung von Grundwasserverunreinigungen
  • Trinkwasseraufbereitung und gesundheitliche Aspekte der Trinkwasserversorgung
  • Klärschlammbehandlung und –verwertung
  • Integrated Water Resources Management

In jährlichen Ausschreibungen werden die Themen für die neu einzureichenden Förderanträge spezifiziert. Die zu fördernden Projekte empfiehlt ein Joint Advisory Committee, dem Vertreter des MOST und BMBF sowie von beiden Seiten ehrenamtliche Fachgutachter angehören. 

Durch die Einbeziehung des israelischen Industrieministeriums (MOITAL), können im Rahmen dieser Kooperation auch Industriepartner gefördert werden, die sich an den Forschungsvorhaben beteiligen. 

Die aktuelle Bekanntmachung, die bis zum 05. April 2012 offen ist, finden Sie auch auf den oben genannten Internetseiten.

Redaktion: 27.01.2012 von Sandra Brouwers, Projektträger im DLR, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Länder: Deutschland, Israel
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen