BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteNachrichten ⁄ Jacques Tits erhält das große Bundesverdienstkreuz

Jacques Tits erhält das große Bundesverdienstkreuz

Ein prominenter Mathematiker und Forscher, Professor Jacques Tits, hat das große Bundesverdienstkreuz erhalten. Es wurde ihm am 19. März im Hôtel de Beauharnais in Paris vom deutschen Botschafter Reinhard Schäfers übergeben.

Orden  Tits  Bild

Jacques Tits, der jetzt in Paris lebt, war von 1962 bis 1964 Professor an der Université Libre de Bruxelles, danach bis 1974 an der Universität Bonn, bevor er Professor am Collège de France wurde. Jacques Tits ist Spezialist auf dem Gebiet der Gruppentheorie.

Die Anerkennung innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die er genießt, spiegelt sich in zahlreichen Preisen und Ehrungen, die er bekommen hat, wider. 1993 bekam er den Wolf-Preis für Mathematik. Seit 1995 ist er Mitglied des Ordens Pour le mérite für Wissenschaft und Künste. 1996 erhielt er die Georg-Cantor-Medaille der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV).

Durch sein Wirken und sein persönliches Engagement hat Professor Jacques Tits zur Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Bereich Forschung beigetragen. Darüber hinaus  gehört er zu den Gründervätern des ersten Max-Planck-Instituts für Mathematik in Deutschland.

Quelle: Deutsche Botschaft Paris
Redaktion: 03.04.2009 von Dr. Naima Barouk, Projektträger im DLR, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen