BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteBekanntmachungen ⁄ Mobilitätsunterstützung bei deutsch-neuseeländischen Forschungsprojekten - Bilaterale Wissenschaftlerkooperation

Mobilitätsunterstützung bei deutsch-neuseeländischen Forschungsprojekten - Bilaterale Wissenschaftlerkooperation

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) fördert gemeinsame deutsch-neuseeländische Agrarforschungsprojekte.

Stichtag: 30.03.2012

Durch die Übernahme der Reise- und Aufenthaltskosten für deutsche Wissenschaftler werden Projekte in den folgenden Bereichen unterstützt:

  • Genetische Ressourcen der Land-, Forst-, Fischerei- und Ernährungswirtschaft, 
  • Klimaveränderungen (Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft, Möglichkeiten zur Anpassung), 
  • Nachwachsende Rohstoffe, 
  • Produkt-/ Lebensmittelsicherheit, 
  • Biotechnologie.

Ziel ist es, intensive und langfristige Kooperationen anzubahnen und das zunehmende internationale Wissenspotenzial für die deutsche Forschungslandschaft zu erschließen.

Quelle: BLE
Redaktion: 09.03.2012 von Aynur Sirin, VDI Technologiezentrum
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen