BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteNachrichten ⁄ Veranstaltung am 25. Mai: Hightech in Japan - Auswirkungen des Erdbebens auf Märkte, Kooperationen und Forschung & Entwicklung

Veranstaltung am 25. Mai: Hightech in Japan - Auswirkungen des Erdbebens auf Märkte, Kooperationen und Forschung & Entwicklung

Die Folgen des Erdbebens in Japan sind verheerend und das Leid der betroffenen Menschen ist groß. Umso mehr fühlen wir uns verpflichtet, an unseren geplanten Aktivitäten festzuhalten. Japan ist und bleibt ein wichtiger Handelspartner für Deutschland.

Link zur IHK Offenbach

Informieren Sie sich aus erster Hand über die aktuelle Lage. Unter anderem berichten die Firmen Harting Electric GmbH & Co. KG, Merck KGaA, der OAV - German Asia-Pacific Business Association, das Japan-Zentrum der Philipps-Universität Marburg, VDI Technologiezentrum GmbH und die Auslandshandelskammer (AHK) in Japan.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es um 17:00 Uhr ein ERFA-Kreis-Treffen International des Serviceverbundes Südhessen mit dem Impulsvortrag "Japan - Land und Leute im Angesicht der Katastrophe". Die Teilnahme ist hierfür kostenfrei.

Flyer und Anmeldung: http://www.offenbach.ihk.de/admin/sk_pflege/uploaded_files/senden_Flyer_Formular_Hightech_Japan_25052011_588.pdf

Kontakt:
Jochen Bulling
Geschäftsbereich Wirtschaftspolitik
Innovationsberater
Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main
Tel.: 069 8207-404
Fax: 069 8207-249
E-Mail: bulling@offenbach.ihk.de

Quelle: IHK Offenbach am Main
Redaktion: 29.04.2011 von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH
Länder: Japan
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen