BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteProjekte ⁄ Verbundprojekt: EMPRESS - Evolution Management and Process for Real-Time Embedded Software Systems

Verbundprojekt: EMPRESS - Evolution Management and Process for Real-Time Embedded Software Systems

Förderkennzeichen: 01ISB03C
Projektdauer: 01.02.2002 - 31.01.2004

Ziel des Projektes EMPRESS (Evolution Management and Process for Real-Time Embedded Software Systems) ist die Entwicklung von Methoden und Prozessen zum flexiblen und dynamischen Management der Evolution eingebetteter Realzeitsysteme. Der deutsche Teil des ITEA-Konsortiums konzentriert sich bei der Unterstützung der Evolution auf die systematische Erfassung, Verwaltung und Verfolgung von Anforderungen (Requirements Engineering, Requirements Management), die Validierung der Anforderungen, auf systematische Ansätze um diese Anforderungen - insbesondere die nicht-funktionalen - durch geeignete System- und Softwarearchitekturen für Produktlinien zu realisieren, und auf die Definition von Qualität (im Sinne nicht-funktionaler Anforderungen), um sie bereits frühzeitig während der Entwicklung mess-, überprüf- und erreichbar zu machen (durch angepasste Prozesse und Qualitätstechniken). Die EMPRESS-Methodik adressiert die Softwareentwicklung für eingebettete Realzeitsysteme. Dies ist eines von drei Anwendungsfeldern, die in der BMBF-Studie "Analyse und Evaluation der Softwareentwicklung in Deutschland" als wesentlich für Deutschland genannt werden. Die Projektergebnisse kommen allen geschäftsführenden Bereichen im Siemens Konzern zugute. Insbesondere die Bereiche Automotive, Telekommunikation, Medizintechnik, Automation und Transportation Systems werden von den Ergebnissen profitieren. Erkenntnisse aus dem Projekt werden über die Unternehmensbereiche durch Best-Practice-Foren und Inhouse-Messen zugänglich gemacht.

Projektpartner Deutschland:

Siemens Aktiengesellschaft - Corporate Technology - Abt. CT SE 2
Schütz, Dietmar
Otto-Hahn-Ring 6
81730 München
Telefon: 089/636-57380

Ausländischer Projektpartner:


PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen