BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kooperation International
 
StartseiteNachrichten ⁄ "Weiterbildungsmarkt China: Chancen-Hürden-Risiken"

"Weiterbildungsmarkt China: Chancen-Hürden-Risiken"

iMOVE veranstaltet zur Unterstützung des Engagements auf dem chinesischen Bildungsmarkt das Seminar "Weiterbildungsmarkt China: Chancen-Hürden-Risiken".

Im Mittelpunkt des interaktiven Seminars stehen folgende Themen:

  • China heute – wohin geht die Entwicklung?
  • Gibt es einen „Weiterbildungsmarkt“ in China?
  • Wie können „kulturelle Hürden“ genommen werden?
  • Welche Informationsquellen stehen zur Verfügung?
  • Wie kann man einen Markteintritt planen, vorbereiten und durchführen?

Im Vordergrund stehen vor allem praktische Aspekte und Handlungsansätze. Auch die individuellen Erfahrungen und Interessen der TeilnehmerInnen sollen in die Diskussion eingebracht werden.

 

Das Seminar wird in Kooperation mit Herrn Jürgen Männicke (EDUCON), einem international tätigen Berater und seinen Partnern, der Lorenz Consulting GmbH und dem Eurasia-Institut, durchgeführt, die selbst aktiv in China tätig sind.

 

Datum: 16. April 2003

Uhrzeit: 9.00 - 17.30

Ort: Bonn, Gustav Stresemann Institut

 

Den Seminarflyer mit Programm und allen weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie unter der oben angegebene Internetadresse.

 

Im Sinne einer für alle Teilnehmer effizienten Seminargestaltung bittet iMOVE um Verständnis, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist.

 

Quelle: iMOVE

Redaktion: 27.02.2003 von Dr. Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH
Länder: China
PDF:
Download dieser Seite als PDF. Die Datei ist nicht barrierefrei.
Teilen:
Diese Seite weiterempfehlen