StartseiteAktuellesAusschreibungenDeutsch-arabische Wissenschaftsakademie AGYA sucht neue Mitglieder

Deutsch-arabische Wissenschaftsakademie AGYA sucht neue Mitglieder

Stichtag: 24.03.19 Sonstige Ausschreibungen

Die deutsch-arabische Wissenschaftsakademie AGYA lädt exzellente Nachwuchswissenschaftler mit Interesse an interdisziplinärerer Projektzusammenarbeit zur Bewerbung um eine Mitgliedschaft ein. Bewerbungsfrist: 24. März 2019.

Die Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) bietet ihren Mitgliedern Unterstützung und finanzielle Mittel für ihre innovativen und interdisziplinären Projekte an den Schnittstellen von Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Kunst. Mitglieder gestalten aktiv das Leben in der Akademie und können ihre eigenen Ideen und Ansätze im Rahmen der arabisch-deutschen Forschungskooperation verwirklichen. AGYA bringt hochrangige Akteure eines sich entwickelnden arabisch-deutschen Wissenschafts- und Innovationssystems zusammen und erschließt somit Innovationspotenziale eines neuen internationalen Wissenschaftskontexts. Zusätzlich wird die regionale Zusammenarbeit durch innerarabische Vernetzung ausgebaut. Zusätzlich fördert die Akademie die wissenschaftliche Karriere und Führungspersönlichkeit ihrer Mitglieder durch maßgeschneiderte, hochkarätige Trainings.

Bewerben können sich exzellente und engagierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

  • aus den Natur-, Technik-, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Medizin und Kunst mit nachgewiesener Forschungserfahrung (drei bis zehn Jahre nach der Promotion),
  • mit einer Anbindung an einer Universität bzw. einer wissenschaftlichen Institution in Deutschland oder einem der 22 arabischen Länder: Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Komoren, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate,
  • mit fundierten Englischkenntnissen, der Arbeitssprache von AGYA (Es sind keine Kenntnisse in Deutsch oder Arabisch erforderlich).

Bewerber müssen herausragende Forschungsergebnisse auf ihrem Forschungsgebiet vorweisen können. Gesucht werden Kandidaten, die sich durch ein starkes akademisches Führungspotenzial auszeichnen. Die Mitgliedschaft in der deutsch-arabischen Wissenschaftsakademie erfordert ein aktives Engagement und zeitliche Ressourcen. AGYA Mitglieder werden auf die Dauer von fünf Jahren gewählt, gefolgt von einer lebenslangen Mitgliedschaft im AGYA Alumni Netzwerk. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier. Bewerbungsfrist: 24. März 2019.

Quelle: Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities via IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Libyen Marokko Tunesien Irak Jordanien Libanon Palästinensische Autonomiegebiete Qatar Saudi Arabien Syrien Vereinigte Arabische Emirate sonstige Länder Themen: Fachkräfte Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger