StartseiteAktuellesAusschreibungenHertie School: Stipendien in den Bereichen Nachhaltigkeits- und Sicherheitspolitik

Hertie School: Stipendien in den Bereichen Nachhaltigkeits- und Sicherheitspolitik

Stichtag: 01.04.2019 / República-Stipendium 01.05.2019 Stipendien

Die Hertie School of Governance bietet neue Stipendien für Masterstudierende an. Sie konzentrieren sich auf die Bereiche Nachhaltigkeits- und Energiepolitik sowie internationale Sicherheitspolitik und steht Bewerbern aller Nationalitäten offen. Ein weiteres Stipendium richtet sich an junge Verwaltungsexperten in Brasilien. Es wird von der brasilianischen Stiftung Instituto República gefördert.

Das „Sustainability and Energy Policy“-Stipendium wird an zwei Studierende der Studiengänge Master of Public Policy (MPP) oder Master of International Affairs (MIA) vergeben, die sich für globale Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und die Wandlung von Energiesystemen einsetzen. Das Vollstipendium ist mit 32.500 Euro dotiert und steht Bewerbern aller Nationalitäten offen.

Das „International Security Policy“-Stipendium ist an das Centre for International Security Policy angebunden. Es steht Bewerbern für den MIA-Studiengang offen, die ein besonderes Interesse an sicherheitspolitischen Fragestellungen im globalen Kontext haben. Es stehen ebenfalls zwei Vollstipendien in der Höhe von je 32.500 Euro für Bewerber aller Nationalitäten zur Verfügung.

Das República-Stipendium richtet sich an Studierende mit zwei oder mehr Jahren Berufserfahrung im öffentlichen Sektor Brasiliens. Das von der Stiftung Instituto República mit 100.000 Euro geförderte Stipendium steht Kandidaten für die Studiengänge MPP, MIA sowie Executive MPA offen und deckt die Hälfte oder mehr ihrer Studiengebühren ab. Die Stipendiaten verpflichten sich, nach dem Studienabschluss in den öffentlichen Sektor Brasiliens zurückzukehren.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. April, für das República-Stipendium bis zum 1. Mai 2019.

Quelle: Hertie School of Governance via IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Brasilien Global Themen: Energie Sicherheitsforschung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger