StartseiteAktuellesNachrichtenAktualisierte Clusterportraits bei Kooperation international: Breslau, Budapest und Pôle Mer Bretagne

Aktualisierte Clusterportraits bei Kooperation international: Breslau, Budapest und Pôle Mer Bretagne

Auf Kooperation international stehen 52 Portraits zu leistungsstarken Standorten aus 31 Ländern zur Verfügung. Diese werden kontinuierlich ergänzt und aktualisiert; zuletzt wurden drei Portraits zu Clustern in Europa überarbeitet.

Das polnische Breslau ist wirtschaftliches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum des Südwestens Polens. Seit den 90er Jahren hat sich Breslau zu einem Industriezentrum des neuen Polens entwickelt, dessen Stärkefelder in IT, KPO/BPO (Knowledge Process Outsourcing/Business Process Outsourcing), Finanzdienstleistungen, Automobilindustrie, Elektronik und Haushaltsgeräte und Life Science liegen.

Budapest gilt heute als einer der führenden Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Mittel- und Osteuropa. Zu den Stärkefeldern des ungarischen Clusters zählen Informations- und Kommunikationstechnologien, Biotechnologie und Pharma sowie die Automobilindustrie.

Zentrum des maritimen Clusters Pôle Mer Bretagne, der 2005 im Rahmen des französischen Clusterprogramms Pôles de compétitivité etabliert wurde und dessen Schwerpunkt in der maritimen Industrie liegt, ist die Hafenstadt Brest. Weitere wichtige Stärken der Region finden sich in IKT, der Automobil- sowie der Agrar- und Lebensmittelindustrie.

Die Clusterportraits bei Kooperation international beinhalten folgende Aspekte:

  • Kurzprofil,
  • Internationale Anziehungskraft,
  • Thematische Stärkefelder,
  • Akteure und Netzwerke,
  • Bildung, Qualifikation und Fachkräfte,
  • Entwicklungsdynamik,
  • sowie Umfeldinformationen zum Cluster wie Nachrichten, Termine, Dokumente und Ansprechpartner.

Kontakt:

Miguel Krux
VDI Technologiezentrum GmbH
Abteilung Innovationspolitik
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf 
Telefon: +49 211 6214 -460
Telefax: +49 211 6214 -168
E-Mail: krux(at)vdi.de

Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Frankreich Polen Ungarn Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Energie Engineering und Produktion Information u. Kommunikation Lebenswissenschaften Mobilität Netzwerke Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger