StartseiteAktuellesNachrichtenBayer AG legt Geschäftsbericht 2009 vor: Investititonen im Cluster Shanghai und Research Triangle Park

Bayer AG legt Geschäftsbericht 2009 vor: Investititonen im Cluster Shanghai und Research Triangle Park

Das Chemie- und Pharmaunternehmen Bayer AG hat jetzt seinen Konzernabschluss zum 31. Dezember 2009 veröffentlicht. Darin werden Erwerbungskosten für die in 2009 getätigten Akquisitionen von insgesamt rund 404 Millionen Euro (MIO €) bilanziert.

Im Vorjahr investierte das Unternehmen noch 932 MIO € in Erwerbungen u.a. von Unternehmensanteilen ausländischer Akteure. Aus den erfolgten Transaktionen 2009 ergab sich ein Geschäfts- oder Firmenwert von ca. 177 MIO €, der im Wesentlichen auf Investitionen im Ausland beruht. Die Bayer AG wurde u.a. auf dem chinesischen und amerikanischen Markt aktiv.

Am 25. Juni 2009 konnten die restlichen 10 % von Bayer Polymers im Shanghai Chemical Industry Park für 24 MIO € erworben werden.

Anfang Oktober hat das in der damaligen selbstständigen Stadt Barmen (heute ein Teil Wuppertals) gegründete Unternehmen zwei Produktlinien aus dem Bereich Arzneimittel des US-amerikanischem Dermatologieexperten SkinMedica, Inc mit Sitz in Carlsbad für 43 MIO € übernommen. Die Produktvermarktung von Desonate© und NeoBenz© erfolgte bisher ausschließlich auf dem amerikanischen Markt.

Das nicht börsennotierte Biotech-Unternehmen Athenix Corp. mit Sitz im Research Triangle Park konnte am 2. November 2009 für insgesamt 286 MIO € erworben werden. Weitere Meilensteinzahlungen in Höhe von 24 MIO € werden bei Erreichung vordefinierter Entwicklungsziele fällig. Athenix erforscht Pflanzeneigenschaften und besitzt entscheidendes Know-how in den Bereichen Herbizidtoleranz und Insektenresistenz insbesondere von Mais und Sojabohnen. Bayer verspricht sich besondere Synergieeffekte durch die Möglichkeiten, Landwirten weltweit neue Technologien sowie vollständige Agrarlösungen von der Aussaat bis zur Ernte zur Verfügung stellen zu können.

Quelle: Bayer AG Redaktion: Länder / Organisationen: China USA Themen: Lebenswissenschaften Netzwerke Wirtschaft, Märkte

Eine Initiative vom

Projektträger