StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien: Immer mehr globale Unternehmen mit Niederlassungen im Cluster Cambridge

Großbritannien: Immer mehr globale Unternehmen mit Niederlassungen im Cluster Cambridge

Berichterstattung weltweit

Der Cluster Cambridge, einer der erfolgreichsten Hightech-Cluster in Europa befindet sich laut einer aktuellen Untersuchung in einer neuen Phase hohen Wachstums.

Charles Cotton, Entrepreneur und Gründer der gemeinnützigen Organisation „The Cambridge Phenomenon“, beschreibt in seinem neuen Buch „The Cambridge Phenomenon: Global Impact“, dass multinationale Unternehmen sich inzwischen eher im Cluster ansiedeln, als – wie noch in der Vergangenheit – lediglich vielversprechende Startups zu akquirieren.

Kate Kirk, Koautorin des Buchs, erklärte gegenüber ScienceBusiness: "The misperception is that big multinationals swoop in, grab the best people and clear off". Inzwischen haben mehr als 30 multinationale Unternehmen lokale Unternehmen akquiriert und operieren nun im Cluster. "We are now seeing multinational companies using acquisitions as a way of becoming part of the Cambridge ecosystem," ergänzt Krik.

Im Cluster werden zur Zeit etwa 1.000 Technologie- und Biotechnologieunternehmen mit rund 40.000 Beschäftigten gezählt.

Zum Nachlesen:

Quelle: ScienceBusiness.net Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Netzwerke Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger