StartseiteAktuellesNachrichtenJacques Biot wird neuer Präsident der École Polytechnique

Jacques Biot wird neuer Präsident der École Polytechnique

Im Zuge der Neuausrichtung französischer Universitäten und Grandes Écoles erfährt die École Polytechnique eine grundsätzliche Veränderung in der Leitung: ein ziviler Exekutivpräsident ersetzt den bisherigen militärischen Generaldirektor und die Präsidentin des Verwaltungsrates, Marion Guillou.

Der französische Ministerrat hat am 26. Juni die Ernennung von Jaques Biot zum ersten Präsidenten der École Polytechnique mit Wirkung vom 1. Juli 2013 bestätigt. Diese, von Napoléon gegründete, renommierte Grande École im Zuständigkeitsbereich des französischen Verteidigungsministeriums hatte stets einen militärischen Generaldirektor sowie einen politisch geführten Verwaltungsrat. Verteidigungsminister Jean-Yves Drian, der den Berufungsprozess der neuen Leitung geführt hat, hat für den neuen Präsidenten drei Prioritäten festgesetzt:

  • Die Ausbildung der Studierenden zu verbessern,
  • die Verbindungen zwischen der Schule, ihrer Forschung und der Welt der Industrie anzureichern sowie
  • Allianzen zu strukturieren (nämlich Plateau de Saclay zum Erfolg zu führen)

Jaques Biot ist selbst Absolvent der École Polytechnique und der École de Mines, Paris. Politische Erfahrungen hat er im damaligen Industrie- und Forschungsministerium sowie als Berater des früheren Premierministers Laurent Fabius (bis 1985) gesammelt. 17 Jahre Industrieerfahrung konnte er im Bereich Pharmazie und Biotechnologie sammeln, unter anderem bei Roussel-Uclaf und Pasteur-vaccins; bei Pasteur-Mérieux war er Leiter der Abteilung Immunologie.

Von 1992 an hat er eine Unternehmerkarriere durchlaufen, indem er bei der Jacques N. Biot Development (JNBD), einer von ihm gegründete Firma für strategische Beratung, ein pluridisziplinäres Team geleitet hat, das sich der Bewertung und Vermarktung von Innovationen im Bereich der Lebenswissenschaften und Gesundheitstechnologien gewidmet hat. Jacques Biot war bis heute unabhängiger Leiter und Vizepräsident der  Laboratoires Guerbet , einer mittelständigen Firma mit hohem Exportanteil.

Die letzten 10 Jahre war Jacques Biot Mitglied der wissenschaftlich-technischen Komitees des Corps de Mines und zuletzt auch Präsident des Verwaltungsrates der École des mines d’Alès.

Quelle: Les échos, École Polytechnique, Élysée-Palast Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger