StartseiteAktuellesTermineElfte Internationale Konferenz über Alzheimer- und Parkinson-Erkrankungen

Elfte Internationale Konferenz über Alzheimer- und Parkinson-Erkrankungen

Zeitraum: 06.03.2013 - 10.03.2013 Ort: Florenz Land: Italien

Die 11. Internationale Konferenz über Alzheimer- und Parkinson-Erkrankungen (11th International Conference on Alzheimer's and Parkinson's Diseases) findet vom 6. bis 10. März 2013 in Florenz statt.

Im Jahr 2006 gabe es, laut einer Studie, die von Forschern an der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health geleitet wurde, weltweit über 26 Millionen Alzheimerpatienten. Die Forscher kamen außerdem zu dem Schluss, dass die globale Prävalenz der Alzheimer-Krankheit auf mehr als 106 Millionen im Jahr 2050 anwachsen wird. Zu diesem Zeitpunkt werden 43 Prozent der Patienten mit Alzheimer intensive Pflege benötigen.

In Europa bemühen sich Forscher, Lösungen für diese Krankheit zu finden. Die Forschungen zu neurodegenerativen Erkrankungen im Rahmen des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union gehen weit über das hinaus, was in früheren Rahmenprogrammen geleistet wurde. Seit 2007 sind über 100 Millionen Euro in die Alzheimer-Forschung geflossen. Der Fokus von Ärzten und medizinischem Fachpersonal für Demenz liegt nun auf der Früherkennung.

Die Veranstaltung bringt Forscher zusammen, um über verschiedene Mechanismen, klinische Strategien und mögliche Behandlungen von neurodegenerativen Erkrankungen zu diskutieren.

Quelle: CORDIS - Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Italien Themen: Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger