ITB infoservice 04/2017

Erscheinungsdatum: 13.04.17 ITB infoservice (seit 2002)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
 
am 1. Oktober beginnt in den USA das Haushaltsjahr 2017/18. Bisher war bekannt geworden, dass die US-Regierung plant, rund 54 Milliarden US-Dollar im zivilen Bereich einzusparen, um damit den Verteidigungsetat aufzustocken. Erste konkrete Pläne zeigen, dass besonders US-amerikanische Förderprogramme und Forschungsorganisationen in den Bereichen Klimawandel, erneuerbare Energien und Umweltschutz von den Kürzungen betroffen sein werden.

Japan gehört zu den weltweit führenden Nationen in den Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (FuE) gemessen am Bruttoinlandsprodukt. Dennoch sind die staatlichen FuE-Mittel seit rund zwei Jahrzehnten rückläufig. Darunter leiden insbesondere Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler – und letztlich die Leistungsfähigkeit des japanischen Hochschulsystems.

Die Europäische Kommission verdeutlicht hingegen in einer aktuellen Studie die Bedeutung öffentlicher Investitionen in Forschung und Innovation für das wirtschaftliche Wachstum. Dies sei so wichtig wie nie zuvor.

Die Tendenz auf Exzellenzförderung zu setzen hält weiterhin an. So fördert Frankreich die Exzellenzforschung in fünf neuen „Instituts Convergences“. Die interdisziplinären Strukturen widmen sich jeweils der Erforschung einer großen gesellschaftlichen Herausforderung. Auch Norwegen fördert zehn neue Exzellenzzentren, mit dem Ziel weltweit führende Forschergruppen zu etablieren.

Wir wünschen Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre zu diesen und vielen anderen strategischen Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik, die wir in der vorliegenden Ausgabe für Sie ausgewählt und aufbereitet haben.

Ihre Sonja Bugdahn und Andreas Ratajczak

Über den ITB infoservice

Der ITB infoservice berichtet über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit und ist eine wichtige Quelle für Entscheidungsträger in Politik, Wissenschaft und Forschung. Besondere Schwerpunktausgaben berichten fokussiert über ein aktuelles Thema oder eine Region.

Der ITB infoservice kann auf der Startseite kostenlos abonniert werden.

Quelle: VDI Technologiezentrum Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Global Frankreich Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Japan Kanada G7/G8 - G20 USA Chile Norwegen Österreich Schweden Schweiz Türkei Ungarn Vietnam Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Ethik, Recht, Gesellschaft Fachkräfte Engineering und Produktion Förderung Geowissenschaften Grundlagenforschung Information u. Kommunikation Infrastruktur Innovation Lebenswissenschaften Mobilität Strategie und Rahmenbedingungen Umwelt u. Nachhaltigkeit

Eine Initiative vom

Projektträger