StartseiteDokumente & AbkommenBerichte und StudienHECS - Das australische Modell der Erhebung von Studiengebühren

HECS - Das australische Modell der Erhebung von Studiengebühren

Erscheinungsdatum: 12.12.06 Länderberichte und -studien

HECS steht für "Higher Education Contribution Scheme" und bezeichnet das australische Modell zur Erhebung von Studiengebühren; in der deutschen Diskussion wird HECS oftmals als "System nachlaufender Studiengebühren" übersetzt. Die PDF-Datei bietet eine ausführliche Darstellung des Modells an.

Quelle: Internationales Büro des BMBF Redaktion: Länder / Organisationen: Australien Themen: Bildung und Hochschulen

Eine Initiative vom

Projektträger