StartseiteDokumente & AbkommenPublikationen Kooperation internationalITB infoservice 01/2015 - 9. Schwerpunktausgabe: Forschungszentrum Europa? Die EU-Erweiterungen seit 2004

ITB infoservice 01/2015 - 9. Schwerpunktausgabe: Forschungszentrum Europa? Die EU-Erweiterungen seit 2004

Erscheinungsdatum: 29.01.15 ITB infoservice (seit 2002) Publikationen Kooperation international

Die neunte Schwerpunktausgabe des ITB infoservice „Forschungszentrum Europa? Die EU-Erweiterungen seit 2004“ befasst sich mit der Frage, wie sich die Aufnahme der neuen Länder auf deren Forschungs- und Innovationslandschaft, aber auch auf die gesamte EU ausgewirkt hat.

Inhalt der Ausgabe

Editorial

Einführung

  • Die „neuen“ EU-Länder und ihre Rolle für Forschung und Innovation in Europa
  • From Candidate to Membership: The Transformative Power of the EU Enlargement
  • Neue Nachbarschaften – Synergien zwischen Ost und West

Dabei sein ist alles? (Ein-)Blicke in und aus den Ländern

  • Success Story Estonia: A Small Country with a High Spirit on Its Way up
  • The Development of the Polish RDTI Landscape Within the Last Decade
  • Innovation Capacities in the Context of EU-Accession: A Croatian Experience
  • 2004 – Accession to the EU and Its Impact on the Czech Republic’s RTDI Landscap

Barrieren überwinden – gelebte Vergrößerung

  • Bulgarian-Romanian Interuniversity Europe Center: Learning to Overcome Borders
  • DARIAH – Networking for the European Research Area
  • The European Institute of Innovation and Technology: Making Innovation Happen
  • Vorlieben für die Region? DAAD-Stipendien in den EU-Beitrittsstaaten seit 2004

Forschung und Innovation – Strukturbildner für die Regionen

  • Smart Specialisation as a New Framework for Innovation Policies in New EU Member States
  • The RIS3 of Lithuania – Result of a Successful Participatory Strategy Process
  • Slovenia: Private Investments in R&D as Key for Strengthening Competitiveness
  • South Moravian Region: RIS>4
  • Zusammenarbeit in Mittelost- und Südosteuropa: Kooperations-Netzwerke in Forschung und Innovation
  • Unlocking the Full European R&I Potential in the ERA: The “Widening Participation” Approach of the EU
  • Membership in the European Union: Opportunity or Risk? The Perspective of an EU Candidate

Impressum

Herausgeber

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Projektträger im DLR
Internationales Büro
Heinrich-Konen-Str. 1
53227 Bonn

VDI Technologiezentrum GmbH
Innovationspolitik – Innovationsstrategien,
Internationalisierung
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Beauftragt vom

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat 211
53170 Bonn

Redaktion

Dr. Hans-Peter Niller (Gruppenleitung Europäische Staaten)
Tel. 0228/3821-1468,
E-Mail: hans-peter.niller(at)dlr.de

Christian Schache (Inhaltliche Konzeption)
Tel. 0228/3821-1465,
E-Mail: christian.schache(at)dlr.de 

Jana Wolfram (Koordination)
Tel. 0228/3821-1113
E-Mail: jana.wolfram(at)dlr.de 

Dr. Andreas Ratajczak (Gesamtredaktion)
Tel. 0211/6214-494
E-Mail: ratajczak(at)vdi.de

Erscheinungsweise
monatlich online unter
www.kooperation-international.de

ISSN 1869-9588
ISBN 978-3-942814-49-2

Quelle: IB / VDI TZ Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Bulgarien Estland Kroatien Lettland Litauen Malta Polen Rumänien Serbien Slowakei Slowenien Tschechische Republik Ungarn Zypern EU Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Geistes- und Sozialwiss. Information u. Kommunikation Infrastruktur Innovation Netzwerke Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger