Nachrichten

ITB infoservice 02/10 vom 22. Februar

Berichterstattung zur Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit

weiterlesen

Frankreich. Die "Conférence des Présidents d' Universités" (CPU) stellt die best practices für die Gründung universitärer Stiftungen zusammen

Weil das Fund-Raising zugunsten universitärer Stiftungen bisher hinter den Erwartungen zurückblieb, hat die CPU in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung KPMG und dem "Crédit coopératif" als Handreichung einen "Führer bewährter Praktiken in...

weiterlesen

Neues Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus in New York eingeweiht / Schavan: "Deutsche Forschung weltweit sichtbar machen"

Weitere Einrichtungen entstehen in Japan, Russland, Indien und Brasilien

weiterlesen

EU: Erklärung "Trust Researchers" von vielen namhaften Forschern unterzeichnet

Eine Gruppe erfahrener europäischer Akteure hat eine Erklärung abgegeben, in der die erhebliche Vereinfachung des Verwaltungsaufwands und der finanziellen Regelungen der europäischen Forschungsförderung gefordert wird.

weiterlesen

Nordic-Baltic Mobility Programme for Business and Industry open for applications

Who can apply?

  • Individuals and groups representing: small and medium-size enterprises (SMEs), including one-man businesses, with special focus on creative and innovative industries
  • business incubators at universities, colleges, institutions etc.
  • gove...

weiterlesen

Schweden: Centre for sustainable urban development opens in Gothenburg

A new international centre for sustainable urban development, Mistra Urban Futures, recently opened in Gothenburg. The centre will start five pilot projects in 2010, of which one will concern decision making processes for sustainable urban and...

weiterlesen

Norwegen: New report - Foresight to the fore

Foresight activities, i.e. the application of future-oriented thinking, are sharply on the rise in Norway. More and more, foresight methods are being used to address an increasingly wide range of questions.

weiterlesen

Frankreich: Regierung stellt Leitlinien einer auf Grüne Technologien gestützten Industriepolitik vor

Sie stellt die durch die "Große Staatsanleihe" für Vorhaben Nachhaltiger Entwicklung eröffneten zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeiten - davon 6 Milliarden für Grüne Technologien - und den von der EU-Kommission geplanten Projektaufruf ENR 300...

weiterlesen

Biokraftstoffe aus Agrarabfällen: die Treibstoffe der Zukunft?

Biokraftstoffe der sogenannten zweiten Generation, die aus Abfällen der Land- und Forstwirtschaft gewonnen werden, können einen wichtigen Beitrag zur Treibstoffversorgung leisten ohne dabei die Nahrungsmittelproduktion zu gefährden. Hierfür sind...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger