StartseiteLänderAfrikaSüdafrikaDeutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 2016

Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 2016

Zeitraum: 23.02.16 Ort: Dortmund Land: Deutschland

Perspektive Afrika: Export- und Investitionspotenziale für deutsche Unternehmen!

Unter diesem Motto wird am 23. Februar 2016 das bereits 4. Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW in Dortmund stattfinden. Dieses Wirtschaftsforum der Auslandsgesellschaft NRW, das gemeinsam mit dem Kammernetzwerk der Industrie- und Handelskammern veranstaltet und vom Land NRW gefördert wird, richtet sich wie in den Vorjahren in erster Linie an deutsche und nordrhein-westfälische Unternehmen, die für Investitionen in und den Handel mit Afrika gewonnen werden sollen.

Der Zielgruppe "Mittelständische deutsche Unternehmer" werden branchen- und länderspezifische Informationen von bereits in Afrika aktiven und erfolgreichen Unternehmen und Experten an die Hand gegeben. 2016 werden folgende Themenschwerpunkte im Fokus stehen:

  • Infrastruktur und Bauwirtschaft
  • Erneuerbare Energien, Umwelttechnik und Wasserwirtschaft
  • Maschinen für Landwirtschaft und Ernährung
  • Gesundheit und Medizintechnik

Wesentlich bleibt, dass mit aktuellen Marktdaten sowie Informationen zum ertragsorientierten und kostenkritischen Engagement in Afrika Unternehmern wichtige Businessfacts an die Hand gegeben werden, die durch die gesellschaftlich und sozial relevanten Erfordernisse des unternehmerischen Engagements in Afrika abgerundet werden.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf dem Internetportal des deutsch-afrikanischen Wirtschaftsforum.

Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2016.

Quelle: Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW Redaktion: Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Libyen Mali Marokko Niger Tunesien Angola Benin Burkina Faso Côte d'Ivoire Gambia Ghana Kamerun Kenia Namibia Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Senegal Somalia Südafrika Tansania Togo Zentralafrikanische Republik Deutschland Themen: Wirtschaft, Märkte

Eine Initiative vom

Projektträger