StartseiteLänderAsienMalaysiaAusbau der internationalen Kooperation zwischen der Hochschule Karlsruhe und der Universität Pahang in Malaysia

Ausbau der internationalen Kooperation zwischen der Hochschule Karlsruhe und der Universität Pahang in Malaysia

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und die Universiti Malaysia Pahang bekräftigen ihre Zusammenarbeit mit der Fortführung der gemeinsamen Doppelabschluss-Programme Mechatronik und Fahrzeugtechnologie sowie der Einführung eines weiteren Doppelabschluss-Programms Elektrotechnik.

Entsprechende Erklärungen unterzeichneten Prof. Dr. Frank Artinger, Rektor der Hochschule Karlsruhe, sowie Prof. Dr. Wan Azhar bin Wan Yusoff, Vice Chancellor der Universiti Malaysia Pahang, in einer feierlichen Online-Zeremonie per Videokonferenz. Ziel der länderübergreifenden Kooperation ist, die technische Ausbildung von Studierenden nach internationalen Standards weiter auszubauen und zu fördern.

Die bereits bestehenden Dual-Award-Programme „Mechatronics“ sowie „Automotive“ werden in Kooperation mit der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe seit 2010 angeboten und wurden nun um weitere fünf Jahre verlängert. Das Studium in Malaysia basiert dabei auf den Lehrinhalten der Bachelorstudiengänge Mechatronik bzw. Fahrzeugtechnologie der Hochschule Karlsruhe. Begleitet werden die Programme durch den Austausch von akademischem Forschungs- und Lehrpersonal sowie einem Auslandsaufenthalt der Studierenden aus Malaysia in Karlsruhe.

Bisher konnten 135 Studierende der Universiti Malaysia Pahang einen anerkannten Doppelabschluss aus beiden Einrichtungen erwerben, darunter 79 Absolventinnen und Absolventen in der Mechatronik und 56 in der Fahrzeugtechnologie. Des Weiteren verleiht der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) seit dem Jahr 2015 bei der Abschlusszeremonie in Malaysia einen Preis an ausgewählte Absolventinnen und Absolventen.

Aufbauend auf den bislang erzielten Erfolgen soll das Doppelabschluss-Programm in beiden Ländern auf weitere Fakultäten ausgeweitet werden. Ziel der neuen Absichtserklärung ist es, ab 2021 ein neues Dual Award Program im Bachelorstudiengang Elektrotechnik nach gleichem Vorbild zu etablieren. Federführend an der Hochschule Karlsruhe ist dabei die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik.

Für Studienbewerberinnen und -bewerber an der Hochschule Karlsruhe, die keinen Studienplatz in den Bachelorstudiengängen Mechatronik oder Fahrzeugtechnologie erhalten haben, besteht im Übrigen ebenfalls die Möglichkeit, sich um einen Studienplatz in Malaysia zu bewerben.

Quelle: Hochschule Karlsruhe via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Malaysia Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger