StartseiteAktuellesBekanntmachungen25. Ausschreibung des internationalen Forschungsförderungsnetzwerks CORNET

25. Ausschreibung des internationalen Forschungsförderungsnetzwerks CORNET

Stichtag: 28.03.2018 Programmausschreibungen

Die Förderung ist themenoffen angelegt und erfolgt auf nationaler Ebene. Im Rahmen der Ausschreibungen können Projektkonsortien bestehend aus Unternehmensverbänden und Forschungseinrichtungen aus mindestens zwei beteiligten Ländern/Regionen Anträge für gemeinsame Projekte der Gemeinschaftsforschung stellen.

Bis zum 28. März 2018, 12 Uhr (MEZ), können Anträge für die 25. CORNET-Ausschreibungsrunde online über das CORNET Submission Tool eingereicht werden.

CORNET steht für Collective Research Networking und vernetzt verschiedene nationale Programme der vorwettbewerblichen Gemeinschaftsforschung weltweit zugunsten kleiner und mittelständischer Unternehmen. CORNET organisiert zwei Ausschreibungsrunden pro Jahr. Die Förderung ist themenoffen angelegt und erfolgt auf nationaler Ebene. Von deutscher Seite werden CORNET-Projekte im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) gefördert. Die Koordinierung des Netzwerks wird finanziell vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt.

Detaillierte Informationen zur Antragstellung und den Antragsunterlagen sowie zu den aktuellen Rahmenrichtlinien und Budgets der beteiligten Länder finden Interessenten auf der CORNET-Webseite in der Rubrik Calls for Proposals.

Quelle: AiF Projekt GmbH Redaktion: von Stephanie Lindenschmidt Länder / Organisationen: Belgien Niederlande Polen Schweiz Österreich Kanada Peru Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger