StartseiteAktuellesBekanntmachungenBundeskanzler-Stipendium

Bundeskanzler-Stipendium

Stichtag: 15.10.2022 Stipendien

Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt bis zu 50 Bundeskanzler-Stipendien an junge Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Südafrika und den USA – egal in welcher Branche sie arbeiten. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten realisieren eigenständig konzipierte, gesellschaftlich relevante Projekte in Deutschland. Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2022

Stipendienleistungen

  • Monatliches Stipendium in Höhe von 2.000 Euro, 2.300 Euro oder 2.600 Euro, je nach Ausbildungsstand
  • Zeitliche Flexibilität: 12 Monate Stipendium zwischen 1. August 2023 - 31. März 2025
  • Individuelle Betreuung während des Deutschlandaufenthalts
  • Zusätzliche finanzielle Unterstützung beispielsweise für mitreisende Familienmitglieder, für Reisekosten oder einen Deutschkurs
  • Studienreise durch Deutschland und Abschlusstreffen mit dem*der Bundeskanzler*in sowie eine Reihe von Veranstaltungen zur Netzwerkbildung
  • Gemeinsame Programmveranstaltungen sowie Möglichkeit zu eigenaktiver Zusammenarbeit in Peer Groups und Organisation kleinerer Netzwerkformate
  • Umfangreiche Alumniförderung, insbesondere die Förderung der Kontakte mit den Kooperationspartnerinnen und -partnern in Deutschland während der gesamten beruflichen Karriere

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Staatsangehörigkeit von Brasilien, China, Indien, Südafrika oder den USA
  • Bachelor oder vergleichbarer akademischer Grad, wobei der Abschluss bei Stipendienbeginn nicht länger als zwölf Jahre zurückliegen darf
  • Betreuungszusage von einer Gastgeberin / einem Gastgeber in Deutschland
  • Eigenständig erarbeiteter und mit dem Gastgebenden abgestimmter Projektplan (Beispiele für Projekte)
  • Erste nachgewiesene Führungserfahrungen
Quelle: Alexander von Humboldt-Stiftung Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Südafrika Brasilien USA China Indien Themen: Berufs- und Weiterbildung Fachkräfte Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger