StartseiteAktuellesBekanntmachungenDeutsch-Französisches Master-Programm für die öffentliche Verwaltung MEGA – Bewerberaufruf 2011-2012

Deutsch-Französisches Master-Programm für die öffentliche Verwaltung MEGA – Bewerberaufruf 2011-2012

Stichtag: 14.05.2011 Programmausschreibungen

(Bewerbungsfrist: 14. Mai 2011)
am 4. Oktober 2011 startet an der Ecole Nationale d'Administration (ENA) in Paris der 7. Jahrgang des deutsch-französischen Programms „Master of European Governance and Administration“/ "Master Européen de Gouvernance et d´Administration" (MEGA). Bewerbungen für "MEGA VII" können bis 14. Mai 2011 eingereicht werden.
Das MEGA-Programm richtet sich an angehende Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene in Deutschland in Frankreich. Es steht auch Interessenten aus der öffentlichen Verwaltung anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union bzw. Staaten, welche die Perspektive eines Beitritts haben, sowie aus europäischen Institutionen und privatwirtschaftlicher Unternehmen offen. Es wird durch die deutsche und französische Regierung gefördert und durch die Universität Potsdam und die Ecole Nationale d'Administration (ENA) akademisch koordiniert.
MEGA wird bilingual durchgeführt und führt zu einem universitären Doppelabschluss. Das Programm verbindet die Qualitätsanforderungen einer wissenschaftlichen und managementorientierten Weiterbildung nach den Kriterien des Bologna-Prozesses, mit der spezifischen Vorbereitung auf
bilaterale Zusammenarbeit und EU-bezogene Aufgaben.
Das MEGA-Programm wird vom Bundesministerium des Innern (BMI)/ Bundesakademie für Öffentliche Verwaltung (BAkÖV), der Universität Potsdam, der ENA, der Université de Paris I ("Sorbonne"), der Humboldt- Universität zu Berlin sowie der Université de Strasbourg durchgeführt.
Weitere Informationen zum Programmablauf 2011/2012 und zu den Bewerbungsbedingungen finden Sie in der MEGA-Broschüre sowie auf der MEGA-Webseite (www.mega-master.eu).

Master Européen de Gouvernance et d'Administration (MEGA) 2011-2012

– Date limite d’envoi de candidatures : 14 mai 2011

La procédure de recrutement pour la septième promotion consécutive du Master Européen de Gouvernance et d'Administration (MEGA) est en cours. La date limite d’envoi de candidatures est fixée au 14 mai 2011. Mis en place par les gouvernements français et allemand, ce programme de formation s'adresse aux jeunes cadres des administrations françaises, allemandes et d’autres pays européens (Etats membres de l'UE, pays candidats, pays s'étant vu offrir une perspective européenne, Etats membre de l'AELE) ainsi
qu'aux cadres des institutions européennes, des organisations
internationales et du secteur privé.
Bilingue et doublement diplômant, ce master est piloté, du côté français, par l'Ecole nationale d'administration (ENA) et, du côté allemand, par l'Université de Potsdam. Il associe les partenaires prestigieux suivants : l'Académie fédérale de l'administration publique (Bundesakademie für
öffentliche Verwaltung), l'Université Humboldt de Berlin, l'Université Paris 1 Panthéon – Sorbonne et l’Université de Strasbourg. Résolument tourné vers la pratique, le MEGA a pour but de former aux méthodes d'une gouvernance moderne dans le cadre de la coopération européenne et internationale.
Le contenu de la formation, ainsi que les conditions de participation et de candidature sont précisés sur le document et le site Internet du MEGA (www.mega-master.eu). L'ouverture du cursus est prévue le 4 octobre 2011.

Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Deutschland Frankreich Themen: Berufs- und Weiterbildung

Eine Initiative vom

Projektträger