StartseiteAktuellesBekanntmachungenIraSME - 19. Ausschreibung für gemeinsame FuE Projekte

IraSME - 19. Ausschreibung für gemeinsame FuE Projekte

Stichtag: 29.03.2017 Programmausschreibungen

IraSME ist ein Netzwerk von Ministerien und Förderagenturen zur gemeinsamen Unterstützung transnationaler Projekte von Unternehmen in nationalen/regionalen Förderprogrammen. Die Initiative wird durch die AiF Projekt GmbH koordiniert und vom BMWi gefördert.

Partner zur Zeit: Deutschland, Österreich, Russland, Belgien (Flandern & Wallonien) sowie Frankreich (Region: Nord-Pas de Calais) und die Tschechische Republik.

Gefördert werden FuE-Kooperationsprojekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen.

Art und Höhe der Förderung sind je nach Land verschieden, da es sich nicht direkt um ein Förderprogramm, sondern um die Verknüpfung verschiedener Programme aus den einzelnen teilnehmenden Ländern handelt (in Deutschland: ZIM-Kooperationsprojekte).

Teilnehmende Partner sind Deutschland, Österreich, Belgien (Wallonien, Flandern), Frankreich (Hauts de France), die Tschechische Republik und Russland.

Minimal müssen zwei KMU aus zwei beteiligten Ländern kooperieren. Aus Ländern, aus denen mindestens ein Unternehmen beteiligt ist, können je nach nationalen Regeln als Partner oder Auftragnehmer auch Forschungseinrichtungen beteiligt werden.

Quelle: AiF Projekt GmbH Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Belgien Frankreich Österreich Russland Tschechische Republik EU Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger