StartseiteAktuellesBekanntmachungenKooperationsgesuch für Qualifikations- und Fortbildungsmaßnahmen für chinesisches Berufsbildungspersonal in Deutschland

Kooperationsgesuch für Qualifikations- und Fortbildungsmaßnahmen für chinesisches Berufsbildungspersonal in Deutschland

Stichtag: 25.10.19 Sonstige Ausschreibungen

Im Rahmen des "1.000 Lehrerprogramms" möchte China in der zweiten Auswahlrunde Berufsbildungspersonal in sechs weiteren Fachrichtungen qualifizieren. Bildungsanbieter mit Erfahrung bei der Durchführung von Lehrerfortbildungen und China-Expertise können bis 25. Oktober 2019 ihr Interesse bekunden.

Die Bildungsabteilung der chinesischen Botschaft in Berlin ist Auftraggeber für das chinesische Bildungsministerium auf chinesischer Seite und plant, deutsche Projektpartner zu beauftragen, die Fortbildungsmaßnahmen des chinesischen Berufsbildungspersonals in Deutschland umzusetzen. Im ersten Schritt können Bildungsanbieter über iMOVE – die Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Internationalisierung deutscher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen – ihr Interesse bekunden. Die Interessensbekundung besteht aus einem ausgefüllten Fragebogen (erhältlich bei iMOVE), einem Grobkonzept mit dem Nachweis einer Qualifikation zur Durchführung der geplanten Maßnahmen anhand eines Referenzbeispiels einer Lehrerfortbildungsmaßnahme sowie einer Unternehmensbeschreibung in maximal 200 Worten. Die eingereichten Interessensbekundungen werden der Lenkungsgruppe zur weiteren Diskussion vorgelegt. Die sechs bis zwölfwöchigen Maßnahmen sollen möglichst noch 2019 beginnen.

Es wird beabsichtigt, in gemeinsam ausgewählten Fachrichtungen Fortbildungsprogramme für chinesisches Berufsbildungspersonal durchzuführen. In der zweiten Auswahlrunde geht es um folgende Fachrichtungen:

  • Cloud Computing und Anwendung von Big Data
  • Technologie für Chemie- und Pharmaindustrie
  • Entwicklung von Web-Front-End
  • Neue Energie und Umwelttechnik
  • Technologie von Künstlicher Intelligenz (KI) und deren Anwendung
  • Gerätetechnik für Luftfahrt und deren Anwendung

Das Ziel besteht darin, die Qualität des Berufsbildungspersonals und des Managementpersonals gemäß Anforderungen der industriellen Entwicklung zu erhöhen und den Austausch zwischen Deutschland und China zu fördern. Zielgruppe sind bis zu 1.000 Lehrer, Dozenten und Rektoren jährlich von chinesischen Berufsmittelschulen, Berufshochschulen und Lehramtsschulen/Lehrerfortbildungszentren.

Quelle: iMOVE Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: China Themen: Berufs- und Weiterbildung Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger