StartseiteAktuellesBekanntmachungenNew-Perspectives-Stipendium der Hertie School

New-Perspectives-Stipendium der Hertie School

Stichtag: Stipendienbewerbungen möglichst bis 1. Februar 2014; Studienbeginn September 2014 Stipendien

Die Hertie School of Governance in Berlin weitet ihr Stipendienangebot deutlich aus: Jeder zweite erfolgreiche Bewerber für den Studiengang „Master of Public Policy“, der die Förderkriterien erfüllt, soll ein Voll- oder Teilstipendium erhalten.

Die Hertie School of Governance in Berlin weitet ihr Stipendienangebot deutlich aus: Jeder zweite erfolgreiche Bewerber für den Studiengang „Master of Public Policy“, der die Förderkriterien erfüllt, soll ein Voll- oder Teilstipendium erhalten. Bachelor-Absolventen, die im September 2014 das zweijährige englischsprachige Studium aufnehmen wollen, können sich unter anderem auf das neue Schwerpunkt-Stipendium „New Perspectives“ bewerben.

Das New-Perspectives-Stipendium richtet sich an Bewerber, für die die Studienwahl auf den ersten Blick ungewöhnlich oder die Hürde zum Studium besonders hoch erscheint. Angesprochen sind Kandidaten aus Entwicklungsländern ebenso wie Bachelor-Absolventen aus Deutschland, die aus Nicht-Akademiker-Familien kommen. Gute Chancen haben auch Bewerber mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Studienhintergrund.

„Das Markenzeichen des MPP ist die Vielfalt der Perspektiven: Die Studierenden kommen aus mehr als 40 Ländern und haben einen ganz unterschiedlichen Erfahrungshintergrund. Von diesem Umfeld profitieren die Absolventen auf ihrem späteren Karriereweg enorm. Mit dem neuen Stipendienprogramm wollen wir diese Vielfalt noch stärker fördern und Studierenden unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten den Weg an die Hertie School ebnen. Auch dank engagierter Förderer ist es uns möglich, die Anzahl der Stipendien auf etwa 60 zu erhöhen und damit die Hälfte des neuen Jahrganges zu unterstützen“, so der Dean der Hertie School, Helmut K. Anheier.

Studienbeginn für den „Master of Public Policy“ ist September 2014. Bewerbungsschluss ist am 1. Mai. Stipendienbewerber sollten sich möglichst bis zum 1. Februar 2014 bewerben.

Mehr Informationen über das Stipendienangebot der Hertie School:
www.hertie-school.org/mppscholarships

Die Hertie School of Governance ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Sitz in Berlin. Ihr Ziel ist es, herausragend qualifizierte junge Menschen auf Führungsaufgaben im öffentlichen Bereich, in der Privatwirtschaft und der Zivilgesellschaft vorzubereiten. Mit interdisziplinärer Forschung will die Hertie School zudem die Diskussion über moderne Staatlichkeit voranbringen und den Austausch zwischen den Sektoren anregen. Die Hochschule wurde Ende 2003 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet und wird seither maßgeblich von ihr getragen.

Pressekontakt:

Regine Kreitz, Head of Communications
Tel.: 030 / 259 219 113
Fax: 030 / 259 219 444
In dringenden Fällen: 0151 1614 7908
E-Mail: pressoffice(at)hertie-school.org

Quelle: IDW Nachrichten / Hertie School of Governance Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger