StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenDeutsch-Französische Hochschule feiert 20-jähriges Jubiläum

Deutsch-Französische Hochschule feiert 20-jähriges Jubiläum

Erfolgsgeschichten

Mit der Pflanzung eines Gingkos im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken am 17. Oktober 2019 feierte die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) ihr 20-jähriges Bestehen.

Initiiert durch den deutsch-französischen Gipfel von Weimar 1997 hat die DFH im Jahr 1999 in Saarbrücken ihre Arbeit aufgenommen. Ihre Mission ist es, deutsch-französische Studiengänge und Doktorandenprogramme zu initiieren, zu evaluieren und finanziell zu fördern.

20 Jahre später blickt die DFH mit Stolz auf die Ergebnisse ihres bisherigen Wirkens zurück: 194 Universitäten, Fachhochschulen und Grandes Écoles in mehr als 100 deutschen und französischen Städten zählen inzwischen zum Netzwerk der DFH und bieten insgesamt 185 binationale Studiengänge und Doktorandenprogramme in den verschiedensten Fachrichtungen an: von Natur- und Ingenieurwissenschaften über Geistes- und Sozialwissenschaften, Rechts-und Wirtschaftswissenschaften bis hin zur Lehrerbildung. Rund 20.000 Absolventinnen und Absolventen haben diese Kooperationen seit Gründung der DFH hervorgebracht – alle mit deutsch-französischem Doppelabschluss. Derzeit sind über 6400 Studierende und rund 400 Doktoranden in DFH-Programmen eingeschrieben. Weltweit gibt es kein vergleichbares binationales Projekt.

Für ihre Verdienste um die Förderung der Hochschulkooperationen im Herzen Europas beglückwünschten hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die DFH im Rahmen eines offiziellen Festakts am 12. Juni 2019 im Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, darunter der Bevollmächtigte der Bundesrepublik für die deutsch-französischen kulturellen Beziehungen, Armin Laschet, die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, sowie die französische Botschafterin in Deutschland.

Quelle: Deutsch-Französische Hochschule DFH/ IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger