StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenScience|Business: EU-Ratspräsident schlägt Kürzung der Mittel für kommendes EU-Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa vor

Science|Business: EU-Ratspräsident schlägt Kürzung der Mittel für kommendes EU-Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa vor

Für Sie entdeckt

Die europäischen Staats- und Regierungschefs verhandeln am 17. und 18. Juli den langfristigen Haushaltsplan der EU für die Jahre 2021 bis 2027. In Vorbereitung auf den Gipfel hat Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, vergangenen Freitag einen überarbeiteten Haushaltsentwurf vorgelegt. Dieser sieht unter anderem Kürzungen in Höhe von 5 Mrd. EUR für das kommende EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont Europa vor. Wie Science|Business berichtet, stößt der neue Entwurf in der europäischen Wissenschaftscommunity auf breite Kritik.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Science|Business Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger