StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenScience|Businnes: Science Europe fordert Coronahilfen in der europäischen Forschungsförderung auch nach 2024

Science|Businnes: Science Europe fordert Coronahilfen in der europäischen Forschungsförderung auch nach 2024

Für Sie entdeckt

Die EU-Kommission hat angesichts der COVID-19-Pandemie in ihrer Budgetplanung die Mittel für die Förderung von Forschung und Entwicklung bis zum Jahr 2024 um 13,5 Milliarden Euro aufgestockt. Lidia Borrell-Damián, Gerneralsekretärin von Science Europe – einer Vereinigung von Wissenschafts- und Förderorganisationen aus 27 europäischen Ländern – hat nun gefordert, auch nach 2024 zusätzliche Mittel zur Bewältigung der Folgen der Pandemie bereitzustellen. Sie gehe nicht davon aus, dass sich die europäischen Wissenschaftssysteme bis 2024 von der gegenwärtigen Krise erholt hätten.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Science|Business Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger