StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenUniversity World News: Anteil von zugewanderten Forschenden in Norwegen stark gestiegen

University World News: Anteil von zugewanderten Forschenden in Norwegen stark gestiegen

Für Sie entdeckt

Der Anteil der akademischen Positionen in Norwegen, die von zugewanderten Forschenden besetzt werden, ist zwischen 2007 und 2018 von 18 % auf 29 % gestiegen. Laut einer statistischen Analyse vom Nordic Institute for Studies in Innovation, Research and Education (NIFU) und Statistics Norway kommt der größte Anteil aus Deutschland gefolgt von Schweden und China, wie das Online-Hochschulportal University World News berichtet. Die Mehrheit der Zugewanderten befindet sich in befristeten Positionen wie Postdocs und Forschungsstipendien.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: University World News Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Norwegen Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger