StartseiteAktuellesFür Sie entdecktHyPat-Impulspapier: Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die deutsche und europäische Importstrategie für Wasserstoff

HyPat-Impulspapier: Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die deutsche und europäische Importstrategie für Wasserstoff

Für Sie entdeckt

Der Krieg in der Ukraine und das Streben nach mehr Energieunabhängigkeit gegenüber Russland werfen viele Fragen nach einer stabilen Energie- bzw. Wasserstoffversorgung auf. Im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts "Globaler H2-Potenzialatlas" (HyPat) ist das Impulspapier "Krieg in der Ukraine: Auswirkungen auf die europäische und deutsche Importstrategie von Wasserstoff und Derivaten" erarbeitet worden. Das Papier befasst sich mit neuen Ansätzen der Bewertung von Partnerländern beim Wasserstoffimport, der Entwicklung von Importkosten und den Potenzialen für eine Wasserstoffherstellung in der EU.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Russland Ukraine EU Global Themen: Energie Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger