StartseiteAktuellesFür Sie entdecktNature: Chinas Regulierung zur Verwendung genetischer Daten hat Auswirkungen auf Forschung und internationale Zusammenarbeit

Nature: Chinas Regulierung zur Verwendung genetischer Daten hat Auswirkungen auf Forschung und internationale Zusammenarbeit

Für Sie entdeckt

Das Wissenschaftsmagazin Nature berichtet über eine Reihe von Regierungsanordnungen des chinesischen Forschungsministeriums MOST, die den Umgang mit genetischen Ressourcen der chinesischen Bevölkerung regeln. Diese schließen Organ-, Gewebe- und Blutproben, aus denen DNA gewonnen werden kann, sowie Daten, die aus deren Sequenzierung erhoben werden, ein. Der Artikel beleuchtet diese Entwicklung hinsichtlich der Auswirkungen auf die Forschung und insbesondere die internationale Zusammenarbeit.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Nature Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: China Themen: Ethik, Recht, Gesellschaft Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger