StartseiteAktuellesArktischer Rat

Arktischer Rat

Bildungs- und Forschungskooperation Politikberatung

Der Arktische Rat (englisch Arctic Council) ist ein zwischenstaatliches Forum mit ständigem Sitz in Tromsø, Norwegen, das zum Interessenausgleich zwischen den arktischen Anrainerstaaten und den indigenen Völkern im Jahr 1996 gegründet wurde. Der Klimaschutz und die Sicherheit in der Region sollen gefördert werden. Der Rat koordiniert Forschungsprojekte und Entwicklungsvorhaben, zum Beispiel im Verkehrsbereich und beim Abbau von Bodenschätzen.

Im Rahmen des zehnten Ministertreffens des Arktischen Rates unterzeichneten die Außenminister von Dänemark, Finnland, Island, Kanada, Norwegen, Russland, Schweden und den USA am 11. Mai 2017 ein Abkommen zur verstärkten wissenschaftlichen Zusammenarbeit („Agreement on Enhancing International Arctic Scientific Cooperation“), das 2018 in Kraft trat.

Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada USA Dänemark Finnland Island Norwegen Russland Schweden Themen: Geowissenschaften Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger