StartseiteAktuellesCAAST-NET Plus - IncoNet mit Subsahara Afrika

CAAST-NET Plus - IncoNet mit Subsahara Afrika

Netzwerke in Forschung, Technologie und Innovation

Innerhalb des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms (FRP) soll die Kooperation der EU mit Drittstaaten weiter ausgebaut werden. INCO-NETs unterstützen den bi-regionalen Dialog zwischen Europa und definierten Partnerregionen, um damit die Internationalisierung des Europäischen Forschungsraums zu stärken.

CAAST-Net Plus (CN+) "Advancing SSA-EU cooperation in research and innovation for global challenges" ist das in 2013 auf vier Jahre angelegte INCO-Net Projekt im Rahmen des 7. FRP der EU, das als Folgeprojekt von CAAST-Net (2008 –2012) angestoßen wurde. Das übergreifende Ziel in CN+ ist es, Kooperationen im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation (STI) zwischen Akteuren aus Subsahara Afrika und Europa durch die Koordination und Förderung eines entsprechenden Netzwerkes zu ermöglichen und zu intensivieren.

Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Benin Kamerun Kenia Namibia Ruanda Senegal Somalia Südafrika Angola Burkina Faso Côte d'Ivoire Gambia Ghana Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Tansania Togo Zentralafrikanische Republik Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger