StartseiteAktuellesDelegation der Deutschen Wirtschaft in Zentralamerika und der Karibik

Delegation der Deutschen Wirtschaft in Zentralamerika und der Karibik

Vertretungen/ Einrichtungen Deutschlands im Ausland

Die Deutsch-Regionale Industrie- und Handelskammer für Zentralamerika und die Karibik (AHK Zentralamerika/Karibik hat die Aufgabe, die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Ländern der Region zu fördern.

Der AHK Zentralamerika/Karibik gehören sieben autonome, binationale Kammern der Region als Mitglieder an.

Diese sieben binationale Kammern zählen insgesamt mehr als 600 Mitgliedsunternehmen, die über eine ehrenamtliche Mitwirkung der Firmenvertreter die Verankerung des operativen Kammer-Geschäftes mit der unternehmerischen Tagesrealität der Länder sicherstellen.

Die AHK Zentralamerika/Karibik koordiniert und unterstützt die sieben Mitgliedskammern in der Tagesarbeit, entwickelt regionale Initiativen und nimmt insbesondere die Präsentation Zentralamerikas und der Karibik als Wirtschaftsregion in Deutschland wahr.

Adresse: 01010 Guatemala Guatemala Redaktion: von Stephanie Franke Länder / Organisationen: Costa Rica El Salvador Guatemala Kuba Nicaragua Themen: Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger