StartseiteAktuellesDIPF - Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

DIPF - Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Bildungsorganisationen

Das DIPF trägt durch empirische Forschung, digitale Infrastruktur und gezielten Wissenstransfer dazu bei, aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen.

Die sozial- und kulturwissenschaftlichen Studien des DIPF befassen sich mit Bildungsverläufen, Bildungsprogrammen und der Professionalisierung pädagogischen Fachpersonals. Ihre Befunde unterstützen Politik und Verwaltung, empirisch begründete Qualitäts-und Steuerungskonzepte zu entwickeln. Gleichzeitig bringt das DIPF seine erarbeiteten Erkenntnisse in Schulen und Einrichtungen der frühen Bildung ein. Das DIPF koordiniert unter anderem den Nationalen Bildungsbericht, Teile der PISA-Studien sowie mehrere Forschungsverbünde.

Gestützt durch die eigene Forschung in Informatik und Informationswissenschaft betreibt und entwickelt das DIPF wissenschaftliche Infrastrukturen, die bildungsbezogene Informationen aufbereiten und dokumentieren. Dazu zählen als zentraler Internet-Wegweiser sowohl der Deutsche Bildungsserver als auch das Fachportal Pädagogik, das Zugang zu Publikationen und Forschungsdaten eröffnet. Zudem entwickelt das Institut digitale Forschungswerkzeuge und stellt diese bereit.

Das DIPF setzt sich aktiv für einen offenen Zugang zu wissenschaftlichen Informationen und Bildungsmedien ein.

Das Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Adresse: Schloßstraße 29 60486 Frankfurt / Main Deutschland Redaktion: von Bjanka Bethke Länder / Organisationen: Deutschland Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger