StartseiteAktuellesDWIH - Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo

DWIH - Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo

Vertretungen/ Einrichtungen Deutschlands im Ausland

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH-SP) wurde 2009 vom Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gegründet und ist eine Initiative im Rahmen der Internationalisierungspolitik der beiden Institutionen.

Durch das DWIH-SP soll einerseits die Sichtbarkeit des Technologiestandortes Deutschland in Brasilien gesteigert und andererseits sollen Synergien und der Austausch zwischen wissenschaftlichen Institutionen in Deutschland und Brasilien gefördert werden – insbesondere in São Paulo, dem größten Zentrum deutscher Unternehmen im Ausland.

Sowohl in Deutschland als auch in Brasilien werden Wissenschaft und Innovation als grundlegende Bereiche angesehen, um die wirtschaftliche, soziale und nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten.

Seit über 40 Jahren fördern beide Länder eine umfassende und fruchtbare Wissenschaftskooperation. Mit der Eröffnung des DWIH wurde ein wichtiger Schritt getan, um die Zusammenarbeit mit den brasilianischen Partnern zu festigen. Das DWIH-SP vereint die Vertretungen verschiedener deutscher Forschungs- und Förderorganisationen unter einem Dach und präsentiert Deutschland als einen Partner für Exzellenz und hohe Wettbewerbsfähigkeit in Wissenschaft  und Innovation.

Außer in São Paulo gibt es DWIH an vier weiteren strategisch ausgewählten Standorten weltweit: in Moskau, Neu-Delhi, New York und Tokio. In Kairo wurde zudem ein Deutsches Wissenschaftszentrum (DWZ) eingeweiht.

Quelle: DWIH-SP Redaktion: Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger