StartseiteAktuellesEuropean XFEL

European XFEL

Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

Das European XFEL (X-Ray Free-Electron Laser) ist eine Forschungsanlage in der Metropolregion Hamburg mit Anbindung an das Forschungszentrum DESY. Die Anlage ermöglicht mit 27000 Röntgenlaserblitzen pro Sekunde und einer Leuchtstärke, die milliardenfach höher ist als Röntgenstrahlungsquellen herkömmlicher Art, neue Forschungsmöglichkeiten für Forschergruppen aus aller Welt.

Als internationales Projekt wird der European XFEL von der European XFEL GmbH betrieben. An dem Projekt beteiligen sich zurzeit (Stand: März 2018) 12 Länder (Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien und Ungarn).

Quelle: European XFEL Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Dänemark Deutschland Frankreich Italien Polen Russland Schweden Schweiz Slowakei Spanien Ungarn Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Grundlagenforschung Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger