StartseiteAktuellesFriedrich-Ebert-Stiftung im Ausland

Friedrich-Ebert-Stiftung im Ausland

Vertretungen/ Einrichtungen Deutschlands im Ausland

Demokratie und Entwicklung weltweit fördern, zu Frieden und Sicherheit beitragen, die Globalisierung sozial gestalten und die Erweiterung und Vertiefung der Europäischen Union unterstützen - dies sind grundlegende Leitlinien der internationalen Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung. Über Projekte in mehr als 100 Ländern begleitet die Stiftung. Dazu unterhält sie ein Netz von ca. 80 Auslandsbüros.

Auf der Internetseite bietet die Stiftung Informationen zu ihren globalen Aktivitäten, aufgeteilt in sechs Regionen (Afrika; Asien und Pazifik; Europa; Lateinamerika und Karibik; Naher/Mittlerer Osten und Nordafrika; Nordamerika). Zudem wird eine Linkliste angeboten, in der sämtliche Auslandsbüros aufgeführt sind.

Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Afghanistan Albanien Argentinien Bosnien und Herzegowina Belgien Bulgarien Benin Bolivien Brasilien Weißrussland Schweiz Kamerun China Kolumbien Costa Rica Zypern Tschechische Republik Ecuador Estland Ägypten Spanien Frankreich Griechenland Guatemala Kroatien Ungarn Indonesien Israel Indien Italien Jordanien Japan Kenia Kirgisistan Republik Korea (Südkorea) Kasachstan Libanon Litauen Lettland Marokko Moldau Republik Nordmazedonien Mongolei Mexiko Malaysia Namibia Nicaragua Nepal Peru Philippinen Pakistan Polen Palästinensische Gebiete Portugal Rumänien Russland Schweden Singapur Slowakei Senegal El Salvador Thailand Turkmenistan Tunesien Türkei Tansania Ukraine Vereinigtes Königreich (Großbritannien) USA Uruguay Venezuela Vietnam Serbien Kosovo Algerien Côte d'Ivoire Ghana Nigeria Mali Südafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Global sonstige Länder Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger