StartseiteAktuellesJohann Gottfried Herder-Programm für emeritierte Hochschullehrer

Johann Gottfried Herder-Programm für emeritierte Hochschullehrer

Bildungs- und Forschungskooperation

Das Johann Gottfried Herder-Programm war von 1999 bis 2013 eine von öffentlichen Organisationen und privaten Stiftungen getragene Kooperation. Ab 2014 wird das Programm nunmehr vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) fortgeführt.

Das Programm unterstützt und vermittelt den Einsatz deutscher emeritierter Hochschullehrer an ausländischen Hochschulen weltweit. Es richtet sich an emeritierte und pensionierte deutsche Hochschullehrer aller Fachrichtungen, in Ausnahmefällen auch an Führungskräfte im Ruhestand aus Wirtschaft und Verwaltung, die Interesse an einem längerfristigen (mindestens einsemestrigen) Lehraufenthalt an einer Gasthochschule haben.

Redaktion: von Bjanka Bethke Länder / Organisationen: Albanien Armenien Aserbaidschan Bosnien und Herzegowina Bulgarien Estland Georgien Kasachstan Kirgisistan Kroatien Lettland Litauen Republik Nordmazedonien Moldau Polen Rumänien Russland Serbien Montenegro Slowakei Slowenien Tadschikistan Tschechische Republik Turkmenistan Ukraine Ungarn Usbekistan Weißrussland Global Themen: Fachkräfte Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger