StartseiteAktuellesKanada: CRCC - Canada Research Coordinating Committee

Kanada: CRCC - Canada Research Coordinating Committee

Fördereinrichtungen/ Kontaktstellen Politikberatung

Der Kanadische Forschungskoordinierungsausschuss (Canada Research Coordinating Committee CRCC) wurde im Oktober 2017 durch das kanadische Wissenschaftsministerium eingesetzt und soll zur "Wiederbelebung der kanadischen Wissenschaftsförderung" beitragen. Zu diesem Zweck soll der Ausschuss die Koordinierung der drei großen Bewilligungsgremien für Forschungsgelder – die kanadischen Institute für Gesundheitsforschung (CIHR), der kanadische Forschungsrat für Natur- und Ingenieurswissenschaften (NSERC) und der Forschungsrat für Sozial- und Geisteswissenschaften (SSHRC) – sowie der CFI verbessern. Die Arbeit des CRCC nimmt Strategien und Programme der Agenturen in den Blick und trägt dazu bei, sie auf eine sich rasch entwickelnde globale Forschungslandschaft einzustellen – etwa indem die Förderung für internationale, multidisziplinäre und risikoreiche Forschung ausgebaut wird. In wichtigen aufstrebenden Forschungsbereichen wie Künstliche Intelligenz, Quantentechnologien, regenerative Medizin und Arktisforschung soll der Ausschuss Beratung und Unterstützung anbieten.

Ein weiterer Fokus ist Stärkung von Gerechtigkeit und Vielfalt. Es erfolgt ein Monitoring von unterrepräsentierten Gruppen, verbunden mit der Prüfung von strukturellen, institutionellen und einstellungsbedingten Hindernissen, die den Zugang unterrepräsentierter Forschergruppen zu den Programmen und Maßnahmen der Agenturen beeinträchtigen. Darüber hinaus zielt die Arbeit des CRCC darauf ab, zur Versöhnung der Beziehung zu den indigenen Völkern beizutragen. Dazu soll ein nationales Forschungsprogramm aufgesetzt werden, das die Fähigkeit indigener Gemeinschaften unterstützt, Forschung zu betreiben und mit einer breiteren Forschungsgemeinschaft zusammenzuarbeiten. Zur Verbesserung der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist die Harmonisierung von Stipendienprogrammen in den Bewilligungsgremien geplant.

Mitglieder des Ausschusses sind die Präsidenten von NSERC, SSHRC, CIHR und CFI sowie des Nationalen Forschungsrates, eine leitende wissenschaftliche Beraterin, der stellvertretende Gesundheitsminister und der stellvertretende Minister für Innovation, Wissenschaft und wirtschaftliche Entwicklung.

Quelle: Government of Canada Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger