StartseiteAktuellesMDC - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

MDC - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) betreibt biomedizinische Grundlagenforschung mit dem Ziel, die molekularen Grundlagen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen und diese Erkenntnisse auf möglichst direktem Weg in die klinische Anwendung zu bringen. Dabei geht es um Diagnostik und Therapie ebenso wie um die Prävention von Krankheiten.

Das Zentrum ist eine von 18 Forschungseinrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft und wird zu 90 Prozent vom Bund und zu zehn Prozent vom Land Berlin finanziert.

Quelle: Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Redaktion: Länder / Organisationen: Deutschland Themen: Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger