StartseiteAktuellesPAU - Panafrikanische Universität

PAU - Panafrikanische Universität

Bildungs- und Forschungskooperation Hochschulen

Die Pan African University (PAU) ist eine Initiative der Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union. Es handelt sich um ein kontinentales Universitätsnetzwerk, dessen Aufgabe es ist, eine qualitativ hochwertige postgraduale Ausbildung anzubieten, die auf die Schaffung eines prosperierenden, integrierten und friedlichen Afrikas ausgerichtet ist. PAU bietet Stipendien für alle Studierenden an, die nach einem Bewerbungsverfahren in das Programm aufgenommen wurden.

Die strategische Vision der PAU ist die Entwicklung exzellenter Institutionen in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Innovation, Sozialwissenschaften und Governance, die das Fundament für einen afrikanischen Hochschul- und Forschungsraum bilden.

Gegenwärtig hat die PAU vier Institute:

  • PAU Institute for Basic Sciences, Technology and Innovation (PAUSTI) an der Jomo Kenyatta Universität für Agrarwissenschaften und Technologie in Nairobi, Kenia;
  • PAU Institute for Life and Earth Sciences (PAULESI) an der Universität von Ibadan, Nigeria;
  • PAU Institute for Governance, Humanities and Social Sciences (PAUGHSS) an der Universität von Yaoundé und der Universität von Buea, Kamerun;
  • PAU Institute for Water and Energy Sciences (PAUWES) an der Abou Bekr Belkaid Universität in Tlemcen, Algerien.

Die South African Cape Peninsula University of Technology (CPUT) soll zukünftig das PAU-Institute of Space Sciences (PAUSS) beherbergen.

Quelle: PAU Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Algerien Kamerun Kenia Nigeria Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger