StartseiteAktuellesNachrichten10 Jahre Europäischer Forschungsrat: Eine europäische Erfolgsgeschichte

10 Jahre Europäischer Forschungsrat: Eine europäische Erfolgsgeschichte

Berichterstattung weltweit

Vom 13. bis 19. März feiert der Europäische Forschungsrat mit Veranstaltungen in ganz Europa sein 10-jähriges Bestehen und kann auf eine beachtliche Bilanz in der Grundlagenforschungsförderung zurückblicken.

Seit 2007 fördert der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) Grundlagenforschung in Europa. Einziges Förderkriterium ist dabei die wissenschaftliche Exzellenz der eingereichten Projektvorschläge. Seit 2014 wird der ERC vollständig über das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizont 2020 finanziert und verfügt für den Zeitraum von 2014 bis 2020 über ein Budget von 13 Milliarden Euro.

Rund 7.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurden in den vergangenen 10 Jahren mit Summen zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Euro in Form von Starting, Consolidator oder Advanced Grants gefördert. Im Rahmen der Projekte entstanden zudem über 50.000 Promotions- und Postdoc-Stellen. Die geförderten Projekte führten in über 70 Prozent der Fälle zu wichtigen wissenschaftlichen Entdeckungen und bahnbrechenden Erkenntnissen; zuletzt erhielt die Entdeckung sieben erdähnlicher Planeten große mediale Aufmerksamkeit. Zudem fördert der ERC mit speziellen Proof of Concept Grants die Weiterentwicklung ausgewählter Forschungsergebnisse aus ERC-Projekten zu marktreifen Anwendungen. Auf diese Weise konnten 800 Patentanmeldungen und die Gründung von 73 Unternehmen ermöglicht werden.

Auch für die Karrieren der geförderten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler waren die ERC-Grants von großer Bedeutung: Sechs vom ERC geförderte Wissenschaftler erhielten bisher Nobelpreise, vier eine Fields-Medaille und weitere international hochdekorierte Auszeichnungen.

Entsprechend dieser Bilanz ist die weltweite Anerkennung für den ERC groß. Neun Länder haben  Abkommen mit der EU-Kommission geschlossen, um eigenen Wissenschaftlern Gastaufenthalte in ERC-Projekten zu ermöglichen. Acht Länder haben zudem eigene Forschungsräte nach europäischem Vorbild gegründet, 17 weitere ihre Förderprogramme entsprechend angepasst.

Den beachtlichen Erfolg feiert die europäische Wissenschaftsgemeinde anlässlich des 10-jährigen Jubiläums in dieser Woche mit europaweit über 100 Veranstaltungen. Zudem finden auch Feierlichkeiten in den USA, Japan, Indien und anderen Ländern statt.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäischer Forschungsrat ERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Grundlagenforschung Innovation sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger