StartseiteAktuellesNachrichten253 Millionen Euro Fördermittel: VolkswagenStiftung zieht Bilanz eines Rekordjahres

253 Millionen Euro Fördermittel: VolkswagenStiftung zieht Bilanz eines Rekordjahres

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

253,2 Millionen Euro hat die VolkswagenStiftung 2019 für wissenschaftliche Forschungsprojekte und Veranstaltungen bewilligt. Das ist die höchste Fördersumme der Stiftungsgeschichte und ein Plus von 22,2 Prozent gegenüber dem Jahr 2018. Dabei wurde in allen Förderbereichen ein neuer Höchstwert erreicht; auch bei der Förderung internationaler Kooperationen.

Bei der Mittelvergabe stieg die Gesamtfördersumme in der Allgemeinen Förderung um 32,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert: Waren es 2018 noch 74,1 Mio. Euro, betrug sie 2019 98,4 Mio. Euro. Zusätzlich wurden 154,8 Mio. Euro im Niedersächsischen Vorab bewilligt, sodass sich die Gesamtfördersumme für 2019 auf rund 253,2 Mio. Euro beläuft. Das geht aus dem Ende Juni veröffentlichten Jahresbericht 2019 der VolkswagenStiftung hevor.

Danach wurde im Förderbereich „Internationales“ das Förderangebot „Global Issues“ 2019 zum ersten Mal ausgeschrieben: 24 Projekte mit einer Fördersumme von 5,8 Millionen Euro erhielten eine Bewilligung. Für die Förderinitiative „Trilaterale Partnerschaften“ wurden 41 Förderzusagen über zusammen 5,9 Millionen Euro ausgesprochen. Wie bereits in den Vorjahren wurden auch in den beiden mit am langlebigsten Initiativen der Stiftung weitere Bewilligungen ausgesprochen: 30 in der Afrika-Initiative (über 3,1 Mio. Euro) und 22 für Mittelasien/Kaukasus (über 2,8 Mio. Euro).

Wie im Jahresbericht weiter ausgeführt, hat die Stiftung unmittelbar auslandsbezogen im Jahr 2019 24,5 Millionen Euro für 186 Projekte bewilligt. In das europäische und das außereuropäische Ausland flossen dabei 14,7 und 9,8 Millionen Euro. 58,8 Prozent der Bewilligungssumme entfielen auf die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, 41,2 Prozent entsprechend auf die Bio-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie die Medizin. Auf den gesamten Förderbereich „Internationales“ entfielen allein im Jahr 2019 Bewilligungen in Höhe von 22,1 Millionen Euro, was Mittel für deutsche Projektbeteiligte einschließt und etwa 23,5 Prozent der an externe Antragsteller bewilligten Mittel (93,9 Mio. Euro) entspricht.

Zum Nachlesen

Quelle: VolkswagenStiftung (via IDW Nachrichten / Jahresbericht) Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger