StartseiteAktuellesNachrichtenAdvanced Grants 2018: Europäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse

Advanced Grants 2018: Europäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse

Berichterstattung weltweit

Der Europäische Forschungsrat hat am 28. März 2019 die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bekannt gegeben, die einen Advanced Grant 2018 erhalten haben.

Die Ergebnisse der Ausschreibungsrunde 2018 sehen wie folgt aus:

  • Es wurden 2052 Anträge eingereicht, wovon 222 zur Förderung vorgeschlagen wurden. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Erfolgsquote somit von 12 auf 10,8 Prozent leicht gesunken.
  • 47 Grants gehen nach Großbritannien, 32 nach Deutschland, 31 nach Frankreich, 23 in die Niederlande und 18 in die Schweiz.
  • Nach Nationalität sind ebenfalls britische Wissenschaftler/innen mit 37 Grants vorne, gefolgt von Deutschen (33) und Niederländern (24) sowie Italienern (23).
  • Der Frauenanteil unter den zur Förderung vorgesehenen Projekten liegt bei 20 Prozent.

Pro Projekt werden maximal 3,5 Millionen Euro Fördergelder vergeben. Zielgruppe dieser Förderlinie sind etablierte, aktive Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einer herausragenden wissenschaftlichen Leistungsbilanz. Bei der Begutachtung der wissenschaftlichen Leistung sind die letzten zehn Jahre vor der Antragstellung maßgeblich. Im Mai dieses Jahres öffnet die Ausschreibungsrunde 2019.

Zum Nachlesen

Quelle: Nationale Kontaktstelle ERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger