StartseiteAktuellesNachrichtenÄnderung bei Studentenvisa: Australien will mehr ausländische Studierende anziehen

Änderung bei Studentenvisa: Australien will mehr ausländische Studierende anziehen

Berichterstattung weltweit

In keinem Jahr zuvor haben so viele ausländische Studenten eine australische Hochschule besucht. Beinahe 230.000 Studenten waren es im Jahr 2015 – 2,6 Prozent mehr als noch im Vorjahr.

Der Minister für Tourismus und internationale Bildung, Richard Colbeck, begrüßte die Entwicklung und erklärte den Trend im kommenden Jahr mit einem neuen Rahmenwerk zur Vergabe von Studentenvisa weiter ausbauen zu wollen. Begleitend wird derzeit an einer nationalen Strategie für internationale Bildungsangebote gearbeitet, mit der ein Zehn-Jahres-Ausblick geben werden soll.

Mit einem Volumen von 18 Milliarden Australischen Dollar im Geschäftsjahr 2014/15 waren internationale Bildungsangebote der viertgrößte Sektor nach Exporteinnahmen und ein wichtiger Faktor für die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Zum Nachlesen:

University World News: http://www.universityworldnews.com/article.php?story=20151031020738618

Quelle: University World News / VDI Technologiezentrum GmbH Redaktion: Länder / Organisationen: Australien Themen: Bildung und Hochschulen Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger