StartseiteAktuellesNachrichtenAkademie von Finnland fördert 110 neue Forschungsprojekte mit 48 Mio. Euro

Akademie von Finnland fördert 110 neue Forschungsprojekte mit 48 Mio. Euro

Berichterstattung weltweit

Die Akademie fördert damit in Kooperation mit dem Forschungsrat für Natur- und Ingenieurswissenschaften Forschungsprojekte für vier Jahre.

Rund 30 Prozent der Förderung fließt an Forschungskonsortien, insgesamt gab es 614 Förderanträge und rund 18 Prozent der Förderanträge waren erfolgreich. Die durchschnittliche Fördersumme pro Projekt liegt bei 435.000 Euro. Durch die im finnischen Haushalt für das Jahr 2017 vorgesehene Budgeterhöhung für die Akademie von Finnland war es möglich, eine höhere Zahl von Forschungsprojekten zu fördern als in vorangegangenen Jahren.

Zu den geförderten Forschungsprojekten zählen unter anderem automatisierte Sprach-Verifizierung, hochauflösende Sensorik-Systeme für selbstfahrende Automobile sowie computerbasierte Trainingsspiele zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Zum Nachlesen:

Quelle: Akademie von Finnland Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Finnland Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger