StartseiteAktuellesNachrichtenAnpassung des Arbeitsprogramms 2018-20 von Horizont 2020: Programmbereich künftige und neu entstehende Technologien mit neuen Ausschreibungen

Anpassung des Arbeitsprogramms 2018-20 von Horizont 2020: Programmbereich künftige und neu entstehende Technologien mit neuen Ausschreibungen

Berichterstattung weltweit

Am 24. Juli 2018 wurde die erste Aktualisierung des Arbeitsprogramms 2018-20 im Rahmen des EU-Forschungsrahmenprogramms veröffentlicht. Im Programmbereich künftige und neu entstehende Technologien finden sich jetzt zwei zusätzliche Ausschreibungen: zur Vernetzung der Forschung in der elektrochemischen Energiespeicherung und für eine Partnerschaft mit Argentinien im Hochleistungsrechnen.

Mit FETPROACT-04-2019 wird die Vernetzung der Forschungsgemeinschaft im Bereich der elektrochemischen Energiespeicherung unterstützt. Im Rahmen dieser Koordinations- und Unterstützungsmaßnahme soll außerdem ein Fahrplan für die weitere Erforschung neuer Batterietechnologien entwickelt werden. Dieser soll die verschiedenen Forschungsansätze aus dem akademischen und industriellen Bereich koordinieren. Hierfür werden 0,5 Millionen Euro und eine Projektdauer von 12 Monaten anvisiert. Frist für die Einreichung ist bereits der 6. November 2018.
 
In der Ausschreibung FETHPC-03-2019 geht es um die Entwicklung einer strategischen Partnerschaft mit Argentinien im Bereich High Performance Computing (HPC). Mit einem Budget von 0,5 Millionen Euro kann eine Forschungs- und Innovationsmaßnahme durchgeführt werden, wobei die argentinischen Partner nachweisen müssen, dass sie eine eigene Förderung erhalten. Die EU-Mittel sind entsprechend für die Partner aus EU-Mitgliedstaaten und assoziierten Staaten vorgesehen. Anträge können bis 11. Dezember 2018 eingereicht werden.

Quelle: Nationalen Kontaktstelle Künftige und neu entstehende Technologien Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Argentinien Themen: Förderung Information u. Kommunikation Energie Physik. u. chem. Techn. Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger